Konstruktionsbeschreibung:

toetensen-k

Der Schützenverein Schützenverein Tötensen - Westerhof und Umgegend v. 1895 e. V. plant den Neubau seines Schützenhauses. Das Bauwerk wird in Mauerwerksbauweise mit Nagelplattenbinden für den Dachstuhl geplant. Die Gründung erfolgt als Flachgründung.

Unsere Leistung:

Gesamtplanung inkl. Ausschreibung und Bauleitung

.

Bausumme:

ca. 400.000 €

Planung:

Ingenieurbüro Hinniger

Unterstützung durch Architektin Sandra Böse (Entwurf, Ausführungsplanung) und Architektin Gabriela Langosch (Ausschreibung)

Bauherr:

Schützenverein Tötensen - Westerhof und Umgegend v. 1895 e. V