Konstruktionsbeschreibung:

mvz1-k

Der Neubau des Medizinischen Versorgungs Zentrums in Sittensen ersetzt das in die Jahre gekommene Bestandsgebäude. Die Konstruktion wurde so optimert, das möglichst wenig Hindernisse für die Leitungsführung auftreten und so maximal nutzbare Raumhöhe verbleibt. Die Ausführung sollte aber dabei trotzdem auch für lokale Unternehmer durchführbar sein. Hierzu wurden deckenintegrierte Stahlträger vorgesehen, in die dann Halbfertigteile eingelegt wurden, die dann örtlich mit Aufbeton ergänzt wurden. Die Wände wurden aus Hochlochziegeln hergestellt, die in der Außenwand auch gleich zur Dämmung beitrugen.

Unsere Leistung:

Tragwerksplanung und Wärmeschutznachweis

.

Planung:

Klindworth Architekten Ingenieure

 

Bearbeitungszeit:

 

Sommer 2012 bis Frühjahr 2013

 

Fertigstellung

Herbst 2013